Therapiehunde

Therapiehunde werden zum Beispiel eingesetzt

  • im Kindergarten
  • in der Schule
  • in der stationären oder ambulanten Jugendhilfe oder beim Streetwork
  • in der Familienhilfe
  • in Suchthilfeeinrichungen
  • in Einrichtungen für gehandicapte Menschen
  • in Arztpraxen
  • in der Physiotherapie
  • in der Ergotherapie
  • in der Psychotherapie
  • in der Altenpflege
  • im Krankenhaus (inkl. Palliativstation)
  • und natürlich im Büro